fbpx

16. Großes Oldtimer-Treffen am Prickings Hof

TRAKTOREN, LKWS, AUTOS UND MEHR...

Mehr als 1000 Aussteller hatten sich auch in diesem Jahr wieder auf dem Gelände des Prickings Hof in Sythen mit ihren Oldtimern eingefunden. Mindestens ebenso viele Besucher erfreuten sich bei sonnigem Frühlingswetter an den geräderten Ausstellungsstücken aus vergangenen Jahrzehnten.

Bleihaltiger als in Halterns Osten hätte die Luft auch Wilden Westen nicht sein können. Während wabernde Abgaswolken und ohrenbetäubender Autolärm normalerweise nicht gerade Begeisterungsstürme bei Fußgängern auslösen, gehörte beides an diesem Sonntag einfach dazu und sorgte für die gebührende Authentizität der Veranstaltung. Vom Trabbi bis zum Mähdrescher gaben sich Oldtimer aller Sparten bis in den späten Nachmittag die Ehre und bewiesen, was sie noch immer unter der Motorhaube haben. Der aktuellen Abgasnorm dürften wohl die wenigsten Oldimer entsprechen, aber dafür bestachen sie mit äußerer Schönheit. Es kommt eben nicht immer nur auf die inneren Werte an. Aber auch die ließen natürlich weder Besucher noch Aussteller kalt. Immer wieder gab es einen interessierten Blick und Fachsimpelei vor geöffneten Motorhauben. Dabei sind es mittlerweile bei weitem nicht nur männliche Fans, die sich für die mehr oder weniger PS-starken Maschinen interessieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Von wegen altes Eisen

 

Unter den alten, liebevoll gepflegten und top erhaltenen LKWs, Motorrädern, Landmaschinen, Treckern und PKWs war so manche Kuriosität zu bestaunen.

 

So zum Beispiel ein Mercedes aus dem Jahr 1940, der auf seinen eigenen vier Rädern von Dortmund in die Seestadt angereist war. So alt wie er selbst war auch sein Gepäck, das er auf dem Dach mitbrachte. Neben den zwei- und vierrädrigen Schätzchen lockten Flohmarktstände, Imbiss– und Getränkebuden und Verkaufsstände mit Zubehör für Auto, Motorrad und Co. die Besucher. Damit auch die ganz Kleinen auf ihre Kosten kamen, gab es bunte Luftballons und Spielzeug. Einige Aussteller funktionierten auf ganz besondere Art ihre Ausstellungsstücke zum Kinderspielplatz um, wie eine Mutter, die die Gabel ihres Treckers kurzerhand zur Schaukel für den Nachwuchs machte.

IMPRESSIONEN:

(Nach rechts und links durch die Bilderstrecke klicken)

Diese Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:

Livestream: "Energiegespräch 2020" aus dem Römermuseum.

Livestream: „Energiegespräch 2020“ aus dem Römermuseum.

"Der Kohleausstieg ist beschlossen, reicht das für die Energiewende?" Das #Energiegespräch 2020 der Stadtwerke Haltern am See im Römermuseum ...
Weiterlesen …
VIDEO: Das 3. Neujahrsschwimmen im Halterner Stausee

VIDEO: Das 3. Neujahrsschwimmen im Halterner Stausee

6° Wassertemperatur, über 300 mutige Schwimmer, Kostüme, hunderte Zuschauer: Am Neujahrsmittag wurde der Stausee im Seebad angebadet ...
Weiterlesen …
Interessanter Vortragsabend “Bewegung hilft“

Interessanter Vortragsabend “Bewegung hilft“

Dr. Schomaker, Buchautor und Facharzt für Unfallchirurgie, Allgemeinmedizin und Sportmedizin des Zentrums für Sportmedizin in Münster berichtete spannend, informativ und ...
Weiterlesen …
Wasserwerk Haltern am See - GELSENWASSER

Wasserwerk Haltern am See – GELSENWASSER

Das Wasserwerk versorgt rund 1 Mio. Menschen sowie Industrie und Gewerbe, mehr als 20 Kommunen im Ruhrgebiet und im Münsterland ...
Weiterlesen …
Laternenumzüge zu Sankt Martin in Haltern am See 2019 - Zeiten und Orte

Laternenumzüge zu Sankt Martin in Haltern am See 2019 – Zeiten und Orte

Übersicht der Laternenumzüge 2019 in Haltern am See und Orsteilen Flaesheim, huller, Sythen, Lippramsdorf, Holtwick, Lavesum zu Sankt Martin ...
Weiterlesen …
Wird geladen...