fbpx

„De Reise nao Kapstadt“ – Theaterstück der plattdeutschen Bühne

Plattdeutsche Bühne verzückte hunderte Zuschauer

Zum 30. Mal führte die Plattdeutsche Bühne Haltern in diesem Frühjahr ihr jährliches Lustspiel auf. In gewohnt großartiger Kulisse nahmen die Schauspieler ihre zahlreichen Zuschauer diesmal mit auf eine Reise nach Kapstadt. Ganz anders als der abenteuerliche Titel vermuten ließ, kamen die Beteiligten dort aber nie an.

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er watt vertellen,“ mag sich Karl Flottbeck (überzeugend gespielt von Reiner Gerdes) gedacht haben, als er Ehefrau und Schwiegermutter mit seinen Reiseplänen überraschte. Aus beruflichen Gründen müsse er in das südafrikanische Land, schwindelt er und lässt sich von der beeindruckten Familie für die nächsten vier Wochen die Koffer packen und mit besten Wünschen verabschieden. Das hört sich alle Male besser an als die Wahrheit: Flottbeck, der ganz nebenbei damit beschäftigt ist, außer seiner Ehefrau auch seine junge Geliebte zu beglücken, hat jede Menge Dreck am Stecken. Den nächsten Monat wird er nicht etwa in Kapstadt verbringen, sondern im nächsten Knast.

 

"Dienstreise" in den Knast

Die Tage hinter Gittern vergehen und Flottbeck wird von Frau und Schwiegermutter mit der freudigen Erwartung auf spannende Reiseberichte zurück zuhause empfangen. Die wundern sich zunächst nur darüber, dass ihr Karl so gar keine Urlaubsbräune mitbringt. Was er ansonsten noch an wahrhaft abenteuerlichen Geschichten im Gepäck hat, offenbart sich im Laufe weiterer, unvorhergesehener Zwischenfälle. Das Lügenkonstrukt hätte Flottbeck vielleicht noch aufrechterhalten können, aber dann kommen unerwartet zwei Knastbrüder zu Besuch. Die Verwicklungen nehmen ihren Lauf. Als sich Schwiegermutter Elfriede in einen Heiratsschwindler verguckt und die vernachlässigte Geliebte immer mehr Druck macht, wird es Zeit für eine reumütige Aufklärung. Natürlich kommt es zum Schluss doch noch zum ersehnten Happy End.

 

30 Jahre Plattdeutsche Bühne Haltern

Auch nach 30 Jahren hat die plattdeutsche Bühne nichts an Faszination verloren. Ihre Fans sind ihr nach wie vor treu und betrachtet man die Zuschauerzahlen, so kann man wohl davon ausgehen, dass noch immer neue hinzukommen. Bei den vier Aufführungen vom dritten Februar bis zum siebzehnten Februar warten die Ränge in der Aula des Schulzentrums bis auf einen verregneten Samstag nahezu komplett belegt. Dementsprechend stürmisch war der Applaus für die Darsteller.

Einige der sieben Mitglieder des Ensembles (inklusive der beiden Souffleusen und der Regisseurin Elisabeth Sasse) sind seit der Gründung dabei, die Plattdeutsche Bühne freut sich aber auch über den Nachwuchs. So bleibt die Sprache lebendig, auch wenn die Personen, die den plattdeutschen Dialekt noch im Alltag sprechen, langsam aussterben.

 

Besetzung:

Der Ingenieur Karl Flottbeck wurde gespielt von Reiner Gerdes; Annette, seine Frau von Julia Rauhut.

Die Rolle der Elfriede Krey, seiner Schwiegermutter übernahm Doris Niklas.

 

In weiteren Rollen:

Robert (Wächter und Annettes Kollege) - Erich Meinker

Lotte Bender (Annettes Freundin) – Vera Herzog-Sasse

Kurtchen Krumme – Georg Röer

Hans-Otto Hummerich – Jerry Schüttert

Die Souffleusen waren Margret Wittek und Katharina Groneck.

Die Masken gestaltete Petra Geilmann. Die Bühnentechnik übernahm Willi Deckling. Für den Bühnenbau waren Reiner Gerdes und seinem Team verantwortlich. Die Auswahl der Kostüme und die Beschaffung der Requisiten wurde gemeinsam bewerkstelltigt. Die Regie führte Elisabeth Sasse.

 

Das Lustspiel in fünf Bildern stammt im Original aus der Feder von Theodor Schübel und wurde von Heinz Kalhoff ins Plattdeutsche übertragen und bearbeitet. „De Reise nao Kapstadt“ ist im Theaterverlag Karl Mahnke, Verden/Aller erschienen.


Diese Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:

Livestream: "Energiegespräch 2020" aus dem Römermuseum.

Livestream: „Energiegespräch 2020“ aus dem Römermuseum.

"Der Kohleausstieg ist beschlossen, reicht das für die Energiewende?" Das #Energiegespräch 2020 der Stadtwerke Haltern am See im Römermuseum ...
Weiterlesen …
VIDEO: Das 3. Neujahrsschwimmen im Halterner Stausee

VIDEO: Das 3. Neujahrsschwimmen im Halterner Stausee

6° Wassertemperatur, über 300 mutige Schwimmer, Kostüme, hunderte Zuschauer: Am Neujahrsmittag wurde der Stausee im Seebad angebadet ...
Weiterlesen …
Interessanter Vortragsabend “Bewegung hilft“

Interessanter Vortragsabend “Bewegung hilft“

Dr. Schomaker, Buchautor und Facharzt für Unfallchirurgie, Allgemeinmedizin und Sportmedizin des Zentrums für Sportmedizin in Münster berichtete spannend, informativ und ...
Weiterlesen …
Wasserwerk Haltern am See - GELSENWASSER

Wasserwerk Haltern am See – GELSENWASSER

Das Wasserwerk versorgt rund 1 Mio. Menschen sowie Industrie und Gewerbe, mehr als 20 Kommunen im Ruhrgebiet und im Münsterland ...
Weiterlesen …
Laternenumzüge zu Sankt Martin in Haltern am See 2019 - Zeiten und Orte

Laternenumzüge zu Sankt Martin in Haltern am See 2019 – Zeiten und Orte

Übersicht der Laternenumzüge 2019 in Haltern am See und Orsteilen Flaesheim, huller, Sythen, Lippramsdorf, Holtwick, Lavesum zu Sankt Martin ...
Weiterlesen …
Wird geladen...