Die Westruper Heide

Die Westruper Heide befindet sich südlich vom Halterner Stausee zwischen Hullern, Flaesheim und Haltern am See und ist ein echtes Erlebnis.

Sonnenuntergang in der Westruper Heide

Seit 1937 zum Naturschutzgebiet erklärt, schafft die Westruper Heide eine Freizeit- und Erholungsoase im Halterner Stadtgebiet.
Passend zur Industriekultur Ruhrgebiet ist diese künstlich geschaffene Heide eine absolute Naturschönheit, die zum Wandern und Verweilen einlädt.
Bei ausgedehnten Spaziergängen lässt sich auf ca. 90 Hektar einiges bestaunen: Ob es nun die ansprechende Schönheit der Heide selbst oder die grasenden Heidschnucken sind.

 

Die Heidschnucken und eine extensive Bewirtschaftung sind unerlässlich, um den Heidecharakter dieser Landschaft zu erhalten. Würden die Schafe nicht den Bewuchs vertilgen, würde die Heide innerhalb von 15 Jahren verkrauten und verschwinden. Eine faszinierende Flora und Fauna offenbart sich dem Auge des Betrachters. Optisch in 2 Bereiche gegliedert, dominiert die weitläufige und offene Landschaft zum Stausee hin mit Besen- und Glockenheide (im Volksmund auch Heidekraut oder Erika genannt), sowie Sandmagerrasen.

Im östlichen Gebiet erinnern Wacholderbüsche mit bizarrem Wuchs an Märchen aus unserer Kindheit. Durchzogen wird diese grüne Oase von einem vier Themengebiete umfassenden Wegenetz. Farbige Leitpfosten führen die Besucher durch die einzelnen Sachgebiete. Die jeweiligen Themengebiete teilen sich auf in die Naturerlebnis-Route, die Bienen- Route, die Heide-Wald-Route und die Dünen-Route.

Auf jeweils 3 bis 4 km Länge, gespickt mit Informationstafeln zur hiesigen Flora und Fauna, lernen Groß und Klein einiges dazu.
Auch die Barrierefreiheit kommt hier nicht zu kurz. Es gibt diverse Informationsschilder, welche mit Blindenschrift ausgestattet sind. Außerdem sind zwei rollstuhlgerechte Wege vorhanden.
Wer das Bedürfnis hat, die komplette Heide mit ihrer unvergleichlichen Schönheit zu überblicken, sollte sich zur hervorstechenden Sicheldüne in der Mitte der Landschaft aufmachen.

Wichtig für den Besucher zu wissen ist, dass er bitte auf den jeweiligen Wegen bleiben sollte, um die Tier- und Pflanzenwelt nicht zu stören. Um die wunderschöne Heideblüte zu erleben, eignet sich am besten der August. In dieser Zeit kann sich das Auge des Betrachters an leuchtendem Lila und an diversen rosafarbenen Tönen erfreuen.

Orte aus dem Artikel:

Verwandte Beiträge:

Anzeige
Die Haard mit ihrer intakten Natur und den wundervollen Rad- und Wanderwegen ist ein bergiges Ausflugs- und Wandergebiet, welches sich zwischen Haltern am See, …

VORSICHT! FRISCH GESTRICHEN!

Verbesserungsvorschläge und Hinweise willkommen!
Unser Freizeitportal ist ganz neu gestartet - es gibt gewiss noch Inhalte, die wir vergessen haben. Hier und da ist der Lack noch nicht ganz trocken und wir arbeiten weiter daran. Falls Du etwas vermisst oder einen Hinweis hast, schreibe uns gerne!

Erfahren, was los ist! - abonniere die Haltern-News via eMail!

Wir schicken Dir jede Woche  eine kurze Übersicht über die Top-Termine, Geheimtipps und besondere Vorteile von unseren zahlreichen Partnern und Eigenbetrieben in Haltern am See!

Kein Spam – kein Quatsch – nur echt gute Infos!
(Abbestellen jederzeit möglich.)

A problem was detected in the following Form. Submitting it could result in errors. Please contact the site administrator.

Fehler entdeckt? Inhalt vermisst oder Verbesserungsvorschlag? Immer gerne her damit! Wir gehen dann nochmal mit dem Lackstift dran und bessern das nach. :)

Das neue Erlebe-Haltern.de ist gerade erst gestartet. In neuem Glanz, mit aktuellster Technik und sicherlich noch der ein oder anderen Lücke im Inhalt.

Falls dir ein Fehler auffällt, Du einen Inhalt vermisst oder eine Anregung hast, freuen wir uns jederzeit auf Deine Nachricht. 

Einfach ganz formlos schreiben – wir kümmern uns darum!